Fix und Foxi 328

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 328
Erscheinungsdatum: 3.4.1962
Jahrgang: 10 (Cover: 11)
Anzahl der Comics: 3
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Sammelbild FF-Autosalon: "Argyll 15/30" S 28



Fix & Foxi 328


Tom und Klein Biberherz

  • Seite 3-13 (11 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz
  • Inhalt: Tom und Biber haben gerade ihr Geld auf die Bank gebracht, als diese vom schwarzen Spike überfallen wird. Weil es niemand wagt, den gefürchteten Banditen zu stellen, machen sich Tom und Biber selbst an die Verfolgung. Mit an einer Stange befestigen Federn gaukeln die beiden dem Banditen vor, von mehreren Indianern bedroht zu werden. Kaum hat aber Biber die Beute an sich genommen, da entdeckt der Gauner den faulen Trick und jagt Tom und Biber in die Flucht. Mit Rauchzeichen ruft Biber Krieger seines Stammes zu Hilfe. Zunächst glaubt Spike, die beiden Jungen wollen denselben Trick ein weiteres Mal anwenden - doch er wird gleich eines Besseren belehrt ...
  • Anmerkung: Remake in FF 4/1975 ("Der schwarze Pedro").

Fix und Foxi: "Der Wettschwindel"

Mischa: Die geheimnisvolle Insel, Teil 6/13