Fix und Foxi 236

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 236
Erscheinungsdatum: 24.6.1960
Jahrgang: 8 (Cover: 9)
Anzahl der Comics: 5 (25 Seiten, 3 Streifen)
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:

Wusstet ihr schon..., Punktejagd, Hier gibt's Punkte S 3; Haha S 22; Bastelecke Kleidung Foxi S 23; Text: Helmut findet die Spur, Autor: Hans-Jürgen Laturner, (2 Seiten) 9/ S 24-25



Fix & Foxi 236

  • Titelbild: ? (inspiriert durch die zweite Geschichte)


Tom und Klein Biberherz

Fix und Foxi

  • Seite 6-22 (16 Seiten, 4 Streifen)
  • Zeichnungen: Kara
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Lupo als Briefträger?! Nicht unbedingt die Idealbesetzung! Zuerst bringt er den falschen Brief zur falschen Burg, dann will er auf einem Seil in luftiger Höh' zur richtigen Burg hinüberradeln ... Ein Vogerl und Lupos Hellebarde "verkürzen" die Überfahrt beträchtlich, so dass der Brief von einem ziemlich ramponierten Lupo zugestellt wird. Er ist ein Held! Da könnte er doch gleich auch das lästige Schlossgespenst fangen. Das vertreibt ihn allerdings mittels Wasserbottich und Drohbrief. Erst gemeinsam mit Fix und Foxi wagt sich Lupo wieder zurück ins Gespensterverließ, und so entdecken sie - ein gemütliches Fernsehzimmer! Der Spukgeist im modischen Leintuch-Outfit lässt nicht lange auf sich warten, entwischt aber vorerst. Doch bald kann der Hausdiener Jakob als fernsehsüchtiges Gespenst entlarvt und in den Hungerturm geworfen werden. Fix und Foxi verpassen Lupo Sprungfedern, so dass er den Eildienst übernehmen kann, bis ein doppelter Federbruch seiner Karriere ein jähes Ende setzt.

Knox

  • Seite 26-27 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: Beim Bäumchenpflanzen löst Knox eine riesige Wasserfontäne aus - bestes Quellwasser! Da könnte er doch ein Heilbad eröffnen, Ruhm und Reichtum winken! Wer wirklich winkt, und zwar mit einer dicken Rechnung für die Leitungsreparatur, ist der Mann von den städtischen Wasserwerken.

Fix und Foxi

  • Seite 28-32 (4 Seiten, 3 Streifen)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Lupinchen, Eusebia
  • Inhalt: Lupo, der "Käseblatt-Reporter", fotografiert Lupinchen und Eusebia beim Teppichklopfen und retuschiert das Bild anschließend, so dass die Oma als brutale Lupinchen - Verdrescherin bloßgestellt wird. Fix und Foxi helfen Eusebia bei ihrem Racheplan. Sie veranstalten in Lupos Haus ein großes Kinderfest - natürlich ohne sein Wissen. Der angebliche Kinderfreund ist entsetzt, vertreibt die Kinder mittels Wasserschlauch, wird aber dann selber in sein Fotolabor gespült, wo er seinen wahren Charakter zeigen darf - als Ganzkörper-Negativ.