Fix und Foxi 300: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox |
 
{{Infobox |
 
TITEL=Fix und Foxi 300|
 
TITEL=Fix und Foxi 300|
EDATUM=12.9.1961|
+
EDATUM=19.9.1961|
 
JGANG=9 (Cover: 10)|
 
JGANG=9 (Cover: 10)|
 
NRCOMICS=3 (24 Seiten)|
 
NRCOMICS=3 (24 Seiten)|

Aktuelle Version vom 2. Juli 2019, 20:11 Uhr

Fix und Foxi 300
Erscheinungsdatum: 19.9.1961
Jahrgang: 9 (Cover: 10)
Anzahl der Comics: 3 (24 Seiten)
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Text: Die blaue 3 (Eine Erzählung für die Jugend von Willy van der Heide, ins Deutsche übertragen von M.-José von de Voort) (15/18) S 17-19

Fix & Foxi 300


Fix und Foxi: Der Giraffenfang

  • Seite 3-24 (19 Seiten)
  • Zeichnungen: Roscher
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Eusebia, Lupinchen
  • Inhalt: Die Giraffe im Zoo war so frech geworden, dass der Direktor sie nach Afrika zurückgeschickt hat. Nun muss eine neue her. Lupo erhält den Auftrag, sich als Giraffenfänger zu betätigen, Fix und Foxi begleiten ihn als Träger. Es gelingt ihnen schließlich, eine Giraffe zu fangen und zur Küste zu bringen. Auf der Seereise sind weitere Hindernisse zu bewältigen. Als sie froh und stolz dem Zoodirektor die Giraffe präsentieren, stellt sich heraus, dass es ausgerechnet die von ihm zurückgeschickte ist. Notgedrungen nimmt Lupo das Tier bei sich im Turm auf, wo es aber nur Ärger und Arbeit verursacht. Als die Giraffe auch noch Oma Eusebias aufgehängte Wäsche ruiniert, ist es genug: Die Großmutter bringt das Tier eigenhändig zum Hafen und an Bord eines Schiffes. Die Matrosen sind von ihrem neuen Maskottchen begeistert und nutzen den langen Giraffenhals als Fahnenmast. Als das Schiff ablegt, sind alle zufrieden, lediglich Lupinchen ist über den Verlust ihres Reittieres traurig.

Mischa im Weltraum, Teil 10/31

  • Seite 27-30 (4 Seiten)
  • Auch erschienen in: Mischa im Weltraum 1
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Mischa, Boß Atze, Rucker, Brillmann
  • Inhalt: Mischa sieht, wie die Verbrecher mit der gestohlenen Aktentasche aus dem Haus von Professor Turbino stürmen, und folgt ihnen unbemerkt bis zu ihrem Unterschlupf. Dort wird er auf einem Baum sitzend Zeuge, wie der Boss die Tasche öffnet, aber nur alte Zeitungen vorfindet. Connie hatte zuvor den Inhalt vertauscht. Mischas Schadenfreude währt jedoch nur kurz: Ein Ast bricht, und er stürzt krachend vom Baum.

Lupo: Der Leihwagen

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Figuren: Lupo, Knox
  • Inhalt: Knox wundert sich, dass Lupo nur im Rückwärtsgang Auto fährt. Als Erklärung gibt dieser an, dass es sich bei seinem Auto um einen Mietwagen handelt, der nach Kilometern bezahlt werden muss. Durch das Rückwärtsfahren erhofft sich Lupo nicht nur eine Einsparung, sondern sogar eine Rückzahlung.