Fix und Foxi 35

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 35
Erscheinungsdatum: 1955
Jahrgang: 3 (Cover: 4)
Anzahl der Comics: 3 (22 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:





Fix & Foxi 35

  • Titelbild:


Fix und Foxi: Pauli

  • Seite 3-11 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Story: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Pauli
  • Inhalt: Pauli hat Hunger vom ständigen Graben. Er buddelt sich ins Haus von Fix und Foxi durch, wodurch es fast umkippt. Er verlangt eine Schokoladentorte, sonst gräbt er weiter und das Haus der beiden Füchse würde komplett umkippen. Diese lassen sich dann doch überreden, doch plötzlich ist Pauli eingeschlafen. Er träumt vom Schlaraffenland. Aber dort wird er eingesperrt und kann sich nur befreien, wenn er sein Schokoladentortengefängnis aufisst. Am Ende ist er dick und rund und ihm ist übel. Fix und Foxi haben derweil die Torte gebacken und wollen sie Pauli überreichen. Doch der kann keine Torte mehr sehen und ergreift schnell die Flucht!

Fix und Foxi

  • Seite 12-21 (10 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Story: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Lupo benimmt sich sehr merkwürdig: Nach einem Varietébesuch lässt er sich nicht mehr blicken. Fix und Foxi machen sich Sorgen und wollen ihn besuchen. Dabei treffen sie auf einen als Wahrheitssucher (Zauberer) verkleideteten Lupo. Er will den beiden Füchsen beweisen, dass es Geister gibt. Foxi glaubt an Geister, weil er es in vielen Büchern gelesen hat. Fix ist anderer Meinung und hat einen Plan: Er präpariert einige Gegenstände so, dass bei der späteren Geisterbeschwörung tatsächlich "Gespenster" erscheinen. Und tatsächlich: Lupo und Foxi fallen auf seinen Trick herein. Doch dann macht sich ein Gespenst selbständig und alle drei ergreifen die Flucht. Lupo merkt dabei nicht, dass es nur die Eule war, die ein Bettlaken über den Kopf bekommen hatte, und springt voller Angst in den nassen See.

Hops und Stops: Die Schnellküche

  • Seite 22-24 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Story: ?
  • Figuren: Hops, Stops
  • Inhalt: Es ist Winter. Hops wird von Stops ausgetrickst, der ihm vorgaukelt, nicht zuhause zu sein. Hops zieht wieder ab und Stops folgt ihm. Doch dann fällt dem Langohr noch etwas ein und er geht abermals zum Haus seines Freundes, um nach ihm zu sehen. Stops verfolgt derweil noch immer die Spuren von Hops, die direkt zu seinem Haus führen. Als sie sich endlich getroffen haben, beschließen sie, etwas zu kochen, nach dem Rezept aus Hops' Kochbuch. Doch außer Möhren fehlen ihnen alle Zutaten, und so beschließen sie kurzerhand, die Möhren roh zu essen. Das Kochbuch muss als Heizmittel für den Ofen herhalten, denn was bringt das beste Rezept ohne die Zutaten?