Fix und Foxi 40/1981

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 40/1981
Erscheinungsdatum: 25.9.1981
Jahrgang: 29
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 1,90 öS 15,- sfr 1,90
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Fix und Foxi bekommen rote Ohren



Fix & Foxi 40/1981


Fix und Foxi: Der Superfisch

  • Seite 3-8, 10-12 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Fax quält Fix und Foxi wieder mal mit seiner übertriebenen Leidenschaft für Briefmarken. Er würde dieses Hobby ja gerne aufgeben und sich stattdessen ein Aquarium zulegen, doch dafür hätte er gerne einen ganz besonders seltenen Fisch: den Feuerschwanzfisch, von dem es weltweit nur 26 Exemplare gibt. Daher fliegen Fix und Foxi in den Brasilianischen Urwald, um Fax diesen Fisch zu besorgen...

Lupo: Außer Spesen nichts gewesen

  • Seite 14-21 (8 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 47/1988
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Ein Mann ist mit seinem LKW gegen Lupos Turm geprallt, und da er kein Geld hat, bietet er Lupo sein Fahrzeug als Entschädigung an. Damit steigt Lupo ins Transportgewerbe ein, und sein erster Auftrag ist, den übergroßen Hund der Gräfin Plischkowitz aus dem Hundehotel abzuholen...

Hops und Stops: Alles Gute kommt von oben

  • Seite 26-31 (6 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Hops erfährt von einem Zirkusdirektor, daß dieser einen Artisten sucht, der einmal am Tag von einem Sprungturm in einen kleinen Bottich springen soll. Da dafür 200 Mark pro Tag winken, behauptet Hops, er kenne einen weltberühmten Zirkusartisten, und wenig später kehrt er mit dem widerwilligen Stops zurück. Der nimmt zu seinem ersten Sprung sicherheitshalber ein Gummiseil mit...

Pauli: Pfadfinder müßte man sein

  • Seite 34-39 (6 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Pauli und Mausi möchten gerne Mitglieder bei den Pfadfindern werden, doch für ihre Aufnahme müssen sie erst eine gute Tat vorweisen. Egon und Mecki machen sich über ihre Bemühungen lustig und beobachten die beiden heimlich. Zunächst bauen Pauli und Mausi eine Hängebrücke über einen Fluß, doch das Ganze endet in einem Reinfall, da Egon und Mecki die Brücke sabotieren. Danach beschließen Pauli und Mausi, am Marktplatz Bäume zu pflanzen...

Boni und Babusch: Abenteuer bei den Wudus, Teil 4/4

  • Seite 41-46 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Berck
  • Story: Duval
  • Inhalt: Der Admiral an Bord der Covercoat wundert sich darüber, daß MacFlotsch ein zweites Mal an Bord des Schiffes gelangen möchte - doch diesmal handelt es sich um den echten Obermaat in Begleitung von Coolmind und Laurenz. Während Coolmind den Admiral darüber informiert, daß es sich bei den Geschützen am Strand nur um Attrappen handelt, paddeln Boni und Babusch zurück zur Insel. Sie haben zwar die Kanonen des Schiffes zugenagelt und so Zeit gewonnen, aber dennoch ist nun zu befürchten, daß die Engländer mit einem Angriff nicht mehr lange zögern werden. Da entdeckt Babusch die Papierschnipsel, die Kaiser Bonaparte aus dem Fenster seines Büros in Schloß Fontainebleu geworfen hatte: es handelt sich um den Konstruktionsplan eines gewissen Mister Fulton für ein Unterseeboot. Boni, Babusch und Elsa rufen die Inselbevölkerung zu einer Altmetallsammlung auf, denn sie möchten das U-Boot bauen und damit den Angriff der Engländer vereiteln...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo möchte seine frisch gewaschene Wäsche zum Trocknen aufhängen. Doch der Wind ist so stark, daß er einen der beiden Bäume entwurzelt, an denen die Wäscheleine hängt. Daraufhin befestigt Lupo einen Flugdrachen am anderen Baum und hängt die Wäsche an der Drachenschnur zum Trocknen auf...