Fix und Foxi 490

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 490
Erscheinungsdatum: 4.5.1965
Jahrgang: 13
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 32
Preis: DM 0,70 öS 4,50 sfr 0,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Debüt: Das letzte Rennen



Fix & Foxi 490


Fix und Foxi: Zaubermonokel

  • Seite 3-12
  • Zeichnungen: Demirer
  • Anmerkung: Demirer wandelt immer noch auf den Spuren von Körner.

Knox: Der unsichtbare Gorilla

  • Seite 13-14, 19-20
  • Zeichnungen: Carpi

Tom und Klein-Biberherz: Der Wunderdoktor, Teil 2/9

  • Seite 22-26 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Story: Miettinen
  • Inhalt: Am nächsten Tag entdecken Indianer ihren Stammesbruder leblos an der Palisade des Forts. Wütend gräbt der Stamm trotz aller Unschuldsbeteuerungen des Kommandanten das Kriegsbeil aus. Zwar stellt der Armeearzt fest, dass der Indianer nur bewusstlos ist, aber der Stamm ist überzeugt, dass die Bleichgesichter ihn mit einen bösen Geist behext haben. Häuptling Schlau-Ohr verlangt die Auslieferung des "weißen Zauberers" binnen zehn Tagen. Tom und Biber erklären sich bereit, den Schuldigen zu suchen, auch wenn der Kommandant nicht so recht daran glauben will - und mit ihnen wettet, dass er seine Pantoffeln verspeisen wird. Tom und Biber trennen sich, um in allen Richtungen nach Spuren zu suchen.

Das letzte Rennen des Grafen Trips, Teil 1/5

Diabolino

  • Seite 32
  • Auch erschienen in: FF 28/1978
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Ein glatzköpfiger Mann verabredet sich telefonisch mit einer Dame, und vor dem Rendezvous setzt er sich ein Toupet auf. Doch Diabolino trägt auf die Innenseite seines Hutes Klebstoff auf, und als der Mann dann zur Begrüßung der Dame seinen Hut zieht, sucht diese gleich das Weite...