Fix und Foxi 603

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 603
Erscheinungsdatum: 7.7.1967
Jahrgang: 15
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 32
Preis: DM 0,80 öS 5,- sfr 0,90
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Mini-Buch: "Bobo auf dem Mars"



Fix & Foxi 603


Fix und Foxi: Mahlzeit bei den Eskimos

  • Seite 3-6 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: ? (Bottaro-Umfeld)
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Knox

Lupinchen: Wer hat Angst vor Gespenstern?

Bobo auf dem Mars

  • Seite 15-18 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Deliège
  • Story: Rosy
  • Anmerkung: Mini-Buch zum Basteln.

Tom/Klein-Biberherz: Der verschwundene Totempfahl

  • Seite 21-27 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Figuren: Tom, Klein-Biberherz, Nikodemus
  • Inhalt: Tom und Biber liefern sich am Morgen eine Polsterschlacht. Biber weicht Toms Geschoß aus, das Opa Nikodemus voll erwischt. Nachdem er den beiden Jungen den Hintern versohlt hat, schickt er sie los, neue Federn für die Kissen zu holen. In der Prärie bemerken sie Rauchsignale - die Irokesen sind auf dem Kriegspfad. Biber erfährt von seinen indianischen Freunden, dass zwei weiße Gauner ihren Totempfahl gestohlen haben. Er macht sich mit Tom auf die Suche. Von einem Felsen aus erblicken sie zwei Cowboys, die auf einem Baumstamm den Fluss hinunterpaddeln. Die beiden legen sich am Ufer zum Schlaf nieder. Tom und Biber schleichen sich an und untersuchen den Baumstamm - in seinem hohlen Inneren ist der Totempfahl versteckt. Mit Hilfe des Lassos ziehen sie den Baumstamm an einem Baum hoch und lassen ihn auf die schlafenden Gauner fallen. Dann werden die beiden an den Baumstamm gefesselt und müssen ihn mit Tom und Biber ins Indianerlager schleppen. Die Indianer teeren und federn die beiden Diebe.

Der Wilde Westen wie er wirklich war!, Teil 10/15

  • Seite 28-29 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Story: D'Antonio

Hayawatha, Teil 10/42

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Story: D'Ami