Fix und Foxi 77

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 77
Erscheinungsdatum: 18.1.1957
Jahrgang: 5 (Cover: 6)
Anzahl der Comics: 4 (19 Seiten)
Seiten: 24
Preis: DM 0,50 öS 3,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:

Wir basteln eine Laterne; Fix und Foxis Rätselecke; Text: Eine Eselsgeschichte (Autor NN) 1 Seite; Unsere Zeichenstunde


Fix & Foxi 77


Fix und Foxi

  • Seite (14 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Fix und Foxi wollen gerade in ihr neugebautes Haus einziehen und staunen nicht schlecht: Lupo hat sich dort schon eingenistet und verfügt auch über bestochene Zeugen, die vor Gericht für ihn aussagen. Das bedeutet Krieg! Zum Einsatz kommen faule Eier, "Ia Limburger Jahrgang 52", ein Bienenstock, pechschwarzer Qualm - hilft alles nichts! Erst eine Portion Schlafpulver in Lupos Kaffee, ein eher ungeplanter Ausflug vom schlafenden Lupo und seiner Couch auf den See und ein tiefer Sturz in eine wahre Schlangengrube machen ihn weich: er ist geständig, und Fix und Foxi bekommen endlich Recht.

Hops und Stops

  • Seite (4 Seiten)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Hops, Stops, Knox
  • Inhalt: Diesmal wandert Knox Zeitung lesend durch die Gegend - "Bekannte Persönlichkeit fiel in Baugrube - hat sicher Zeitung gelesen!" denkt er und steuert geradewegs auf eine offene Baugrube zu. Er durchläuft nun das volle Programm der Bauwirtschaft: Bagger, Kiesgrube, Zement, Mischtrommel, Aufzug, Zementbottich im x-ten Stock, Brett über dem Abgrund, tiefer Fall - zum Glück rettet ihn seine inzwischen hart gewordene Zementschale - und er kann fröhlich den nächsten offenen Kanal ansteuern, selbstverständlich mit dem Schnabel tief in der Zeitung.

Fix und Foxi

  • Seite (1 Seite)
  • Zeichnungen: ?
  • Figuren: Fix, Foxi
  • Inhalt: Fix und Foxi werden beim Schifahren von einem Hund verfolgt und landen schließlich im eiskalten Bach. Dabei wollte der Hund doch nur den Schal von Fix apportieren!