Fix und Foxi Extra 43

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi Extra 43
Erscheinungsdatum: 12.5.1978 (lt. FF-E 42)
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 192
Preis: DM 4,- öS 32,- sfr 4,40
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix und Foxi Extra 43


Fix und Foxi: Mississippi ahoi

  • Seite 2-42 (40 Seiten + 1 Seite Intro)
  • Auch erschienen in: FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Fix und Foxi haben bei einem Fernsehquiz einen Abenteuerurlaub auf dem Mississippi gewonnen. Zuerst geht es mit dem Flugzeug nach New York, und dann mit dem Bus nach New Ol' Jeans, wo sie gemeinsam mit vielen anderen Touristen einen Rad-Dampfer besteigen. Am nächsten Morgen steht ein Indianerüberfall auf das Schiff auf dem Programm. Doch das vermeintliche Schauspiel für Touristen entpuppt sich als echter Überfall...
  • Anmerkung: Auf Seite 33 unten finden sich Karikaturen von Gerd Seidel (Mitte) und Walter Heske (rechts), zuvor auch schon auf Seite 17 unten.

Sir Harold: Einsatz in New York

  • Seite 43-66 (24 Seiten, 5-reihig)
  • Zeichnungen: Macherot
  • Story: Macherot
  • Inhalt: Bei einem Staatsstreich in San Mirador ist der dortige Diktator Pancho Poncho gerade noch mit dem Leben davongekommen und hat sich gemeinsam mit zwei seiner Leibwächter nach New York abgesetzt. Um an Geld für eine Revolution in seinem Land zu kommen, läßt er den berühmten Schauspieler und Sänger Pincher Barnett entführen und fordert von dessen Manager eine Million Dollar für seine Freilassung. Der Manager fliegt daraufhin nach England und bittet den berühmten Detektiv Harold Clifton, den Fall zu übernehmen. Und schon am nächsten Morgen sitzt Sir Harold im Flugzeug nach New York...
  • Anmerkung: 5-reihig, offensichtlich ursprünglich für FF oder FF Sonderheft vorgesehen gewesen.

Die Gifticks: Ein Giftick tickt nicht richtick

  • Seite 69-160 (92 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 31/1976 - FF 36/1976 (als "...da waren es nur noch zwei!")
  • Zeichnungen: Deliège
  • Story: Deliège
  • Inhalt: Auf der Suche nach Eßbarem entdecken die Gifticks ein Ehepaar beim Picknick im Grünen. Doch als sich einer der Gifticks gerade in deren Picknickkorb befindet, brechen die beiden auf und fahren davon. Die zwei verbleibenden Gifticks beschließen, ihren Kameraden zu befreien. Als einzige Anhaltspunkte dienen ihnen die Autonummer sowie ein Einwickelpapier eines Kuchens, auf dem die Adresse eines Bäckers in Heimberg steht. Die beiden Gifticks machen sich auf den Weg in die Stadt, doch bis dorthin sind es 26 Kilometer...

Lupo: Wochenend und Sonnenschein

  • Seite 161 (1 Seite)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo möchte mit seinem Auto aufs Land fahren, doch unterwegs beginnt es zu regnen. Daher bleibt er stehen und legt sich im Auto schlafen. Am nächsten Morgen scheint schon wieder die Sonne, doch rund um sein Auto ist der Erdboden weggespült worden.

Jo-Jo: Sieg mit Phantasie

  • Seite 162-163 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Franquin
  • Story: Franquin
  • Inhalt: Jo-Jo veranstaltet mit seinem Freund, der ihm beim Postsortieren helfen wollte, auf Bürosesseln Wagenrennen durch die Büros, was seinen Vorgesetzten natürlich erzürnt. Schließlich sperrt er die beiden in die Poststelle ein, doch auch dort sind sie nicht ganz bei der Sache...

Pauli: Der Schlimmbär

  • Seite 166-191 (26 Seiten)
  • Zeichnungen: Murek
  • Story: Murek
  • Inhalt: Pauli, Mausi und Archimedes gehen gemeinsam zum Camping an einen einsamen See. Pauli und Mausi bauen ihre Zelte auf, doch Archimedes hat ein selbstaufbauendes Zelt und weiteren technischen Schnickschnack dabei. Abends hört er im Radio, daß aus einem Zirkus ein Tanzbär ausgebrochen ist. Plötzlich ist der Bär da, und die drei ergreifen die Flucht...