Helmut Murek

Aus Kaukapedia
(Weitergeleitet von Murek)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helmut Murek

Der Comiczeichner und Illustrator Helmut Murek (* 6. Januar 1948) arbeitet seit 1969 zumeist freiberuflich für die Kauka-Comic-Produktion. Von 1983 bis 1993 war er verantwortlicher Chefzeichner für die Kauka-Publikationen bei Pabel, von 2006 bis 2007 Chefzeichner für das beim Tigerpress-Verlag erschienene FF-Magazin.

Werdegang

Murek bei Kauka

Pauli (1978)
FF-Buchillustration (1990er Jahre)

Sein Debüt als Kauka-Zeichner gab Helmut Murek mit einer Pauli-Geschichte in FF 48/1969. Der kleine Maulwurfshausener wurde zu seiner liebsten Kauka-Figur und er selbst im Laufe der 70er Jahre nach Kara zum produktivsten Pauli-Zeichner. Zudem erfand und zeichnete er bis Anfang der 80er viele Fix und Foxi-Abenteuer. Hin und wieder arbeitete er auch an anderen Kauka-Serien wie Hops, Tom und Biber, Diabolino und sogar Bussi Bär und entwickelte für Rolf Kauka Die 7 Schnuckel. Murek animierte seine Episoden stets sehr trickfilmartig rasant mit viel visueller Komik und bediente sich dabei oft und gern bei Action-, Scifi-, Grusel-, Western-, und Märchenfilmen.

Ab Mitte der 70er Jahre konzentrierte sich Murek zunehmend auf Comics für die Taschenbücher und verschwand im Zuge dessen ab Ende 1977 weitestgehend aus dem wöchentlichen FF. Seine zwischen 1975 und 1984 entstandenen 3-Reiher für FF Extra und das Lupo-TB sind nachweislich die Murek-Werke, die bei den Fans am besten in Erinnerung geblieben sind.

Von 1984 bis 1993 war der Künstler verantwortlicher Chefzeichner bei VPM. In dieser Funktion zeichnete er - von gelegentlichen Einseitern abgesehen - statt Comics vorwiegend die Titelbilder der Kauka-Publikationen, entwarf daneben aber auch viele Stories für andere Zeichner. Nur wenige Monate vor der Einstellung des Magazins durch Rolf Kauka verließ er den Verlag aufgrund von Differenzen mit dem damaligen Chefredakteur.

Im Jahr 2000 zeichnete Helmut Murek im Auftrag von RTV die Motive für einen Fix und Foxi-Kalender, der 2001 bei Heyne erschien. Beim Neustart von Fix & Foxi im Jahr 2005 wurde Murek wieder als Kauka-Zeichner tätig und setzte insgesamt acht FF-Comics um. 2006 wurde er auch kurzzeitig Kauka-Chefzeichner bei Tigerpress, bis Kauka Promedia (später: Rolf Kauka Comics) die Übergabe der Comic-Produktion an das in Barcelona ansässige Service-Studio Comicon veranlasste. Anschließend war Murek noch eine Zeitlang Chefzeichner von Kauka Promedia, für die er die neuen Style-Guides für Fix und Foxi und Bussi Bär bearbeitete. 2010 tauchte er mit FF-Zeichnungen und -Werbecomics für "Fix & Foxi-Kinderwurst" aus dem Hause Edeka wieder auf.

Edeka-Werbegrafik (2010)

Weitere Aktivitäten

Neben seiner Arbeit für Kauka schuf Helmut Murek für Yps unter dem Pseudonym Hoppe die Strips Otto der Ausbrecher und Daniel der Drache. Ebenfalls aus seiner Zeichenfeder stammen einige Yps- und Mister Melone-Episoden. Für das Kempinski Hotel in München entstand die Serie Hotelpage Max. Im Pabel'schen Rate mal übernahm er 1981 die Ein- und Zweiseiter um Bobo und seine Freunde. Nach seinem Fortgang von VPM zeichnete Murek den Telix für die TV-Zeitschriften Gong bzw. Bild und Funk, Bum Bum für den Apotheken-Comic Juppi sowie Bücherwurm Wuppi für Bertelsmann. Ab 2001 arbeitete er als Art Director/Supervisor an der Zeichentrickserie "Der kleine König Macius". Mit dem 2003 erschienenen Comic Sheketa wandte er sich dann einem eigenen Projekt zu.

Alle Original-Taschenbuch-Geschichten von Murek

Tom & Biber

1975


Pauli

1976

  • FF Extra 33: Der Duft der großen weiten Welt (16 S.)
  • FF Extra 34: Kurzschluß kurz vor Schluß (22 S.)
  • FF Extra 35: Haste Geld in den Taschen, haste immer was zu naschen (10 S.)
  • FF Extra 36: Ein Streber strebt zu Höherem (20 S., auch FFE 94 und FF Comic Show 12)

1977

  • FF Extra 37: Ritter ohne Rost und Schraube (26 S., auch FFE 95 und FF Comic Show 4)
  • FF Extra 38: Reise in Zeit(not) (33 S., auch FFE 97 und FF Comic Show 3)
  • FF Extra 39: Ein Müllmonster macht sich mausig (37 S.)
  • FF Extra 40: Graf Mahlzahns dritte Zähne (23 S., auch FFE 102 und FF Star-Parade)

1978

  • FF Extra 41: Auto, Motor, Schrott (33 S., auch FFE 104)
  • FF Extra 42: Kanarienvogelfrei (20 S., auch FFE 98 und FF Star-Parade)
  • FF Extra 43: Der Schlimmbär (26 S.)
  • FF Extra 44: Träume in 1001 Nacht (40 S., auch FFE 103 und FF Star-Parade)
  • FF Extra 46: Hausmaus raus! oder Ele, mele, muh, der Elefant schlägt zu (24 S., auch FFE 101 und FF Star-Parade)


FF-Familie

1976

  • FF Extra 34: Immerzu Kung Fu (17 S.)
  • FF Extra 35: Der schwarze Hai (35 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)

1977

  • FF Extra 37: Lupo ist Supermannomann (44 S., auch Lupo 69)

1978

  • FF Extra 41: Der Ping Pong King Kong (54 S., auch FF Comic-Parade)
  • FF Extra 42: Lupo schlägt zu (42 S.)
  • FF Extra 45: Ein Wahnsinnswagen spielt verrückt (48 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)

1979

  • FF Extra 47: Regatta sich, wer kann! (43 S.)
  • FF Extra 48: Der Planetenfresser (63 S.)
  • FF Extra 49: Makler, Machenschaften und Moneten (39 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 50: Der rote Wal (43 S., auch FFE 94)
  • FF Extra 51: Frankensteins flotte Faschingsfete (33 S., auch Lupo 70 und FF Star-Parade)
  • FF Extra 52: Reise in die Steinzeit (49 S., auch FFE 95 und FF Star-Parade)

1980

  • FF Extra 53: Ungeheuerliches (38 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 54: Da staunt man über den Stuntman (28 S., auch Lupo 41, FF Comic-Parade und FF Comic Show 1)
  • FF Extra 55: Weltraum ist ÜberALL (36 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)

1981

  • FF Extra 64: Bei Knox, da klapst's! (28 S., auch FF Star-Parade)
  • FF Extra 67: Der Fliegende Holländer (32 S., auch FF Star-Parade)
  • Lupo 17: Lupo der Rächer (20 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)
  • Lupo 28: Die Monsteritis (23 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)
  • Lupo 29: Im Reich der Frösche (21 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)

1982

  • FF Extra 75: So ein liebes Hundchen (22 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic Show 3)
  • Lupo 39: Die Monsterpflanze (32 S., auch FF Super Stars)
  • FF Extra 77: Die Schnupfenkur (11 S., auch FF Comic-Parade)
  • FF Extra 78: Der Erdfresser (36 S., auch FF Super Stars und FF Comic Show 4, Teil 1 in FFE 87)

1983

  • FF Extra 83: Urlaub bei Tarzun (38 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 84: Auf der Spur von Edgar Walloze (30 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic Show 6)
  • Lupo 55: Die Tortenkur (17 S., auch FF Comic Show 5)
  • FF Extra 85: Das Ferienparadies (40 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 85: Lupo im Knast (25 S., auch FF Comic-Parade, Remake)
  • FF Extra 85: Der Fußfahrer (24 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic Show 15)
  • FF Extra 85: Telefonterror (15 S., auch FF Comic-Parade, Remake)
  • Lupo 56: Die Führerscheinprüfung (21 S., auch FF Super Stars und FF Comic Show 8)
  • Lupo 56: Leicht bewölkt (17 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)
  • Lupo 56: Die Stubenfliege (15 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 86: Hypnotisch (15 S.)

1984

  • Lupo 59: Das Spukhaus (21 S., auch FF Super Stars und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 87: Wer zuletzt bohrt... (23 S., auch FF Comic-Parade)
  • FF Extra 87: Der intergalaktische Erdfresser (22 S., auch FF Star-Parade, Teil 2 in FFE 78)
  • FF Extra 87: Die Miniolympiade (26 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic-Knüller)
  • FF Extra 88: Pension Waldesruh (22 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic Show 6)
  • Lupo 62: Horoskope (14 S., auch FF Super Stars)
  • FF Extra 92: Katzenjammer (16 S., auch FF Comic-Parade und FF Comic Show 19)




Weblinks