Fix und Foxi 21/1982

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 21/1982
Erscheinungsdatum: 21.5.1982
Jahrgang: 30
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 40
Preis: DM 2,- öS 15,- sfr 2,-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: FF-Türschild



Fix & Foxi 21/1982


Fix und Foxi: Das Wundermittel

  • Seite 3-8, 10-12 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Fax ist entsetzt darüber, daß Maulwürfe seinen englischen Rasen in eine Kraterlandschaft verwandelt haben. Schwer bewaffnet nimmt er den Kampf gegen die Tiere auf, doch seine Angriffe mit Kanone und Panzerfaust demolieren nur das eigene Haus. Fix und Foxi versuchen, die Tiere mit Schallwellen aus einer kompressorgetriebenen Pfeife zu vertreiben, doch auch das hat keinen Erfolg. Also wird Knox zu Rate gezogen. Der probiert es mit einem automatischen Hammer und mit Tränengas, aber auch das nützt alles nichts. Doch dann kommt zufällig Oma Eusebia mit einer Cremetorte vorbei...

Lupo: Tierfreundlich

  • Seite 14-16, 18-19 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Als Lupo mit seinem ferngesteuerten Panzer auf eine Katze schießt, greifen Fix und Foxi sofort ein, doch mit ihrer Tierliebe ernten sie letztendlich immer nur Schwierigkeiten. Als sie sich im Park beim Kasperltheater darüber aufregen, daß das Krokodil verprügelt wird, hetzt der Puppenspieler seinen Hund auf sie. Und schließlich versucht Lupo, die Tierliebe der beiden auszunutzen: beim Metzger läßt er die beiden seine Rechnung bezahlen. Dann sieht Lupo, wie ein Jäger auf einen Hasen schießen will...

Hops und Stops: Ein irrer Typ

  • Seite 24-27 (4 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Hops ist mit dem Zug in einer fremden Stadt angekommen. Er erkundigt sich beim Informationsschalter, weil er jemanden besuchen möchte. Doch irgendwie wirkt Hops dabei ziemlich verrückt, und nachdem er eine große Schlägerei ausgelöst hat, landet er in der Irrenanstalt...

Die Schlümpfe: Überraschung

  • Seite 30-31 (2 Seiten)
  • Zeichnungen: Studio Peyo
  • Inhalt: Die Schlümpfe schenken einander Überraschungspakete, die sich dann als bombige Überraschungen herausstellen...

Schnieff und Schnuff: Die Globetrotter, Teil 5/8

  • Seite 32-38 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba, Delporte
  • Inhalt: K.O. läßt sich zusammen mit Schnieff und Schnuff per Hubschrauber aus dem Urwald ausfliegen. Tags darauf nehmen sie ein Flugzeug nach Kalifornien, während Schnieffs Eltern noch immer in Bongkük sind. Im Flugzeug versucht dann der Filmproduzent Tom Tallfoot, Schnieff seinen Hund abzukaufen. Schnieff und K.O. lehnen das Angebot natürlich empört ab, doch nach der Landung in San Frangeles beauftragt Tallfoot zwei Frauen, den Hund zu entführen, was ihnen dann auch gelingt. Kurz darauf wird Schnieff vom Anführer der "Chicanos", einer Motorradgang, mitgenommen. Als sie den Wagen des Filmproduzenten verfolgen, werden sie jedoch von einer Polizeisperre aufgehalten. Doch Schnuff hat sich inzwischen schon selber befreit, nachdem ihm der Filmproduzent von einem geplanten Werbespot für Shampoo erzählt hat. K.O. Überschlag versucht in der Zwischenzeit, Schnieff und Schnuff mit Hilfe einer Fernsehsendung wiederzufinden...

Lupo

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo befindet sich als Schiffbrüchiger auf einer kleinen Felsinsel. Als er am Himmel ein Flugzeug sieht, verwandelt er die Insel mit Hammer und Meißel in den Schriftzug "S.O.S.".