Fix und Foxi 313

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 313
Erscheinungsdatum: 19.12.1961
Jahrgang: 9 (Cover: 10)
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Fix & Foxi 313


Fix und Foxi: Auto's und Fernsehen

  • Seite 3-7 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo, Eusebia
  • Anmerkung: Der Titel ist einschließlich Fehler korrekt wiedergegeben. Einiges im Comic erinnert an Dimitriadis, z.B. das zweite (einzähnige Oma) und letzte Panel der Seite 3 und das insgesamt drittletzte Panel.

Tom und Klein Biberherz: Die "Schafdiebe", Teil 4/4

  • Seite 9-12 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Walter Neugebauer
  • Story: Norbert Neugebauer
  • Figuren: Tom, Klein Biberherz
  • Inhalt: Tom und Biber kommen mit dem Schafzüchter zu spät zum Versteck der Diebe - diese sind mit den gestohlenen Schafen verschwunden. Tom und Biber verfolgen ihre Spuren und finden ihr Lager. Heimlich entleert Biber die Whiskyflasche und so kommt es bald zu einer Prügelei zwischen den beiden Viehdieben, die sich gegenseitig verdächtigen. Tom und Biber nutzen die Situation, fesseln die beiden und bringen sie mit der Herde zurück.
  • Anmerkung: Remake in FF 12/1975 - 13/1975 ("Die Rinder-Räuber").

Pauli unter der Erde

Mischa im Weltraum, Teil 24/31

Fix und Foxi: Die Wolfsjagd

  • Seite 29-32 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Neugebauer
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt: Lupo entdeckt im Schnee eine vermeintliche Wolfsspur. Da es eine Prämie für erlegte Tiere gibt, geht er auf die Jagd und knallt dabei beinahe den Hund des Oberförsters ab. Um den schadenfrohen Fix und Foxi zu beweisen, welch Jägersmann dennoch in ihm schlummert, besorgt er sich einen altersschwachen Wolf, den er im Wald aussetzt. Aber als er die "Zeugen seiner Heldentat" holen will, bringen die in der Zwischenzeit das Tier selbst zur Strecke und kassieren die Prämie.
  • Anmerkung: Ein Wolf, der unbedingt einen Wolf erlegen will, erinnert entfernt an Enten, die zu Weihnachten Gänsebraten vertilgen.