Fix und Foxi 398

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 398
Erscheinungsdatum: 30.7.1963
Jahrgang: 11
Anzahl der Comics: 4 (27 Seiten)
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70 Sonderpreis Berlin DM 0,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 398


Fix und Foxi: Das Horoskop, Teil 1/2

  • Seite 3-17 (15 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Story: ?
  • Figuren: Fix, Foxi, Lupo
  • Inhalt:

Tom und Klein-Biberherz

  • Seite 18-23 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Story: ?
  • Inhalt: Tom und Biber sitzen beim Angeln, aber zunächst beißt nur eine Waldameise zu - in Bibers Rücken. Endlich hat der kleine Indianer einen kräftigen Brocken am Haken. Tom eilt ihm zu Hilfe und nimmt ihm die Angel ab - doch die Angelschnur reißt und der Fang ist weg. Beim nächsten Mal will Tom den Fisch mit seinem Colt erlegen, bevor die Schnur wieder durch das Zappeln der Beute reißt. Doch Tom verfehlt den Fisch und zerschießt selbst die Angelschnur. Nun will ihnen Opa Nikodemus zeigen, wie man richtig angelt. Und schon bald zieht er zwei Fische an Land - denn im letzten Moment hat noch ein Hecht versucht, sich Opas Fisch zu schnappen. Doch die Fische zappeln so wild, dass sie in Opas aufgerissenem Mund landen und von ihm verschluckt werden. Als ihm der Doktor Rizinusöl verabreichen will, greift Opa wieder einmal zum Revolver. Bei der Verfolgung stolpert er und spuckt die Fische wieder aus. Nun verschreibt ihm der Arzt ein Glas warme Milch - Whisky wäre Opa Nikodemus zwar lieber, aber besser als Rizinusöl ist die Milch allemal. Dass Tom und Biber wieder zum Angeln gehen wollen, treibt jedoch seinen Puls erneut in die Höhe.

Winnetou, Häuptling der Apatschen, Teil 22/48

Knox

  • Seite 32 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Paus
  • Story: ?
  • Figuren: Knox
  • Inhalt: