Fix und Foxi 47/1981

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 47/1981
Erscheinungsdatum: 13.11.1981
Jahrgang: 29
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 2,00 öS 15,- sfr 2,00
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 47/1981


Lupo: Robin Hood, dem geht's gut!

  • Seite 3-8, 10-12 (9 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF Sommer-Ferien 1988
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo malt sich nach der Lektüre von Robin Hood vor seinem geistigen Auge aus, wie es wohl wäre, selbst in den Schuhen des edlen Räubers zu stecken. Bei seiner Tagträumerei starrt er fatalerweise auf das Pendel seiner Wanduhr und hypnotisiert sich selbst. Bewaffnet mit Geige und Lauchzwiebeln zieht er als edler Robin raubend durch Fuxholzen... (Dialog von verwunderten Marktbesuchern: "Wieso schießt der mit Zwiebeln?" - "Sicher einer von den Grünen.")

Fix und Foxi: Ein schöner Rummel

  • Seite 14-19 (6 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 3/1988
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Knox nimmt Fix und Foxi auf den Rummelplatz mit, und das hat einen erzieherischen Grund, denn er möchte den Kindern dort physikalische Grundbegriffe beibringen. Doch auf der Achterbahn, am Karussell und an der Schießbude bringt sich Knox dermaßen in Gefahr, daß eher Fix und Foxi auf ihn aufpassen müssen und nicht umgekehrt...

Hops und Stops: Hops, der Drachenbastler

  • Seite 26-32 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Hops und Stops möchten einen Drachen für die Stöpsel basteln. Doch dabei zerlegt Hops zunächst die Inneneinrichtung von Stops' Haus, und auch die weiteren Bauarbeiten laufen nicht gerade konfliktfrei ab. Schließlich versöhnen sich die beiden Streithähne wieder und bauen einen riesigen Drachen für die Kinder. Doch die Sache hat leider einen Haken...
  • Anmerkung: Zu Beginn der Geschichte sehen Hops und Stops im Fernsehen offenbar die Sendung "Was bin ich?", das heitere Beruferaten mit Robert Lembke.

Pauli: Die dankbaren Tiere

  • Seite 34-39 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli und Mausi kommen beim alten Forsthaus vorbei und wundern sich darüber, daß der Förster ein Eichhörnchen in einem Käfig eingesperrt hat. Sie lassen das Tier frei, doch bald stellt sich heraus, weshalb es eingesperrt war: das Eichhörnchen klaut zunächst Mimis Torte, danach raubt es eine Metzgerei aus und schließlich auch noch eine Bank...

Ali Bebi: Der Schwarze Skorpion, Teil 2/4

  • Seite 40-46 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Bédu
  • Story: Blareau
  • Inhalt: Das Schiff von Ali Bebi und Mustafa hat die Aufmerksamkeit zweier düsterer Gesellen erweckt. Einer der beiden schleicht sich nachts an Bord und entdeckt dort die Wunderlampe, doch als ihm der Geist erscheint, ergreift er panisch die Flucht. Am nächsten Tag gehen Ali Bebi und Mustafa auf den Bazar, um sich mit Handelswaren und Proviant für die Weiterfahrt einzudecken. Dort werden sie von dem anderen der beiden dubiosen Zeitgenossen angesprochen, und der Mann heuert bei ihnen als Schiffskoch an...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo ist mit seinem Ruderboot unterwegs und wirft den Anker. Doch dabei trifft er einen Taucher am Kopf, worüber sich Lupo köstlich amüsiert. Das Lachen vergeht ihm wieder, als er selbst den Anker eines Ballonfahrers auf den Kopf bekommt...