Fix und Foxi Sonderheft Sommer 2/79

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi Sommer 2/79
Erscheinungsdatum: 1979
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 64
Preis: DM 3,-- öS 24,- sfr 3.-
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




FFSH 1979 Sommer.jpg


Fix und Foxi: Ein Sommer auf Speiseeis gelegt

  • Seite 4-15 (12 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 8/2008 (als "Sommer auf Eis gelegt")
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo leidet so wie alle anderen unter der extremen Hitzewelle. Zusammen mit Fix und Foxi hüpft er in die Stadt, denn der Boden ist zu heiß, um darauf gehen zu können. Während der Bürgermeister gerade eine Stadtratsversammlung leitet, wo nach einer Lösung für das Hitzeproblem gesucht wird, sucht die restliche Familie Abkühlung unter einem Baum an einem Badesee, dessen Wasser aber viel zu heiß zum Baden ist. Doch dann scheint Knox plötzlich eine Lösung gefunden zu haben: er läuft in sein Labor und kommt wenig später mit Kältepillen zurück. Die sind aber zu stark dosiert und lassen Lupinchens Limonade gleich gefrieren. Knox wirft die Pillen weg, doch dabei geraten sie ausgerechnet in Lupos Hände, der sich damit natürlich einen Spaß machen will und den anderen einige Streiche spielt. Als Lupo dann auf der Flucht vor den anderen in die Stadt läuft, kommt ihm dort eine Menschenmenge entgegen: die Leute verlassen fluchtartig die Stadt, denn die städtische Eisfabrik ist geplatzt und eine Speiseeislawine ist hinter ihnen her. Lupo wirft die Kältepillen in die herannahenden Eiswassermassen - und rettet so die Stadt vor dem Untergang, die sich nun von einer Sekunde auf die andere in eine Eislandschaft verwandelt...

Stops: Saubere Früchtchen

  • Seite 16-22 (7 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF Ferien 1990
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Stops hat gerade sein Haus auf Hochglanz gebracht, doch da kommen die Stöpsel nach Hause und bringen mit ihren Schuhen den ganzen Matsch von draußen ins Haus. Stops befiehlt ihnen, sofort ins Bad zu gehen, doch die drei denken gar nicht daran...

Fix und Foxi: FFFFF-Album

  • Seite 23-26 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Julino
  • Inhalt: Fax berichtet in seinem Fotoalbum von der gemeinsamen USA-Reise der gesamten Familie.
  • Anmerkung: Illustrierter Text im Fotoalbum-Stil.

Lupo: Wenn andere eine Grube graben

  • Seite 27-31 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Gatto
  • Inhalt: Lupo spaziert mit einem Eis in der Hand durch die Stadt. Bei der Hitze denkt er gar nicht ans Arbeiten, sondern schiebt stattdessen lieber dumme Sprüche, als er Bauarbeitern und Installateuren beim Arbeiten zusieht. Als er dann später seinen aufblasbaren Swimming-Pool mit Wasser füllen will, kommt kein Wasser aus der Leitung. Er denkt sich, daß ihm seine Freunde von der Baustelle helfen könnten, doch die haben seinen Rat befolgt und machen gerade Pause in der Eisbar. Also bleibt Lupo nichts anderes übrig, als selbst einen Brunnen zu graben...

Fix und Foxi: Trocken-Boot macht vor Ärger rot

  • Seite 34-39 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: ? (Kment?)
  • Inhalt: In der Stadt betrachten die Leute interessiert ein Plakat, das einen großen Boots-Konstruktions-Wettbewerb ankündigt. Als Knox dann verkündet, daß er auch mitmacht, gehen die anderen enttäuscht weg - denn wenn Knox dabei ist, hat natürlich kein anderer eine Chance. Aber Fix und Foxi lassen sich nicht entmutigen und gehen zu Oma Eusebia, die glücklicherweise in ihrem Schuppen immer alles aufhebt. Dort finden sie das nötige Material und bauen eine Art schwimmfähige Hütte auf Rädern. Währenddessen baut Knox in seinem Haus ein imposantes Schiff namens "Gigant", doch dabei hat er eine Kleinigkeit nicht bedacht...

Fridolin: Gänsehaut und Affenhitze

  • Seite 44-47 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Nadal
  • Inhalt: Fridolin, Daggi und Pieps können nicht auf Urlaub fahren, denn Fridolin hat heimlich die Urlaubskasse geplündert und das ganze Geld ins Kino getragen. Also nimmt er das Opfer auf sich und geht in die Stadt, um sich trotz der Affenhitze eine Arbeit zu suchen. Zuerst versucht er es als Aushilfsbäcker, doch die zusätzliche Hitze hält er nicht aus. Und bei einer Stelle als Lagerarbeiter im Kühlhaus kommt er erst gar nicht zum Zug, denn dort wollen manche Leute sogar ohne Bezahlung arbeiten. Aber dann hat Fridolin eine Idee: er geht zu Herrn Flimmerich, der sich gerade vor seinem Kino langweilt, denn den Film "Duell in der Sonne" will sich bei der Hitze keiner anschauen. Doch Fridolin verspricht ihm, daß er das Geschäft im Nu ankurbeln kann...

Lupo: Skateboard-Fieber

  • Seite 48-53 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Lupinchen hat von ihrer Oma ein Skateboard geschenkt bekommen. Nach einer kurzen Probefahrt beschließen Fix und Foxi, sich ebenfalls eigene Skateboards zu kaufen. In der Zwischenzeit hat Lupo Lupinchen erzählt, daß er großer Meister im Skateboardfahren wäre. Fix sagt ihm, er solle doch sein Skateboard holen, dann könnten sie alle zusammen um die Wette fahren. Und so geht Lupo los, doch in Wirklichkeit hat er gar kein Skateboard. Aber er weiß sich zu helfen: er klaut Oma Eusebia ihr Bügelbrett und montiert an der Unterseite ein Paar alter Rollschuhe. Die Konstruktion scheint auch zu funktionieren, doch auf der Fahrt zu Fix und Foxi richtet er einiges Unheil an...

Pauli: Sommerfest und Donnerwetter

  • Seite 54-63 (10 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 40/1987 (als "Der Frauenheld") und FF Ferien 1993
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli ist von Mimi zum Sommerfest eingeladen worden. Dort stehen Reiten, Schwimmen, Bootfahren und Tanzen auf dem Programm. Mausi rät ihm, das alles vorher ein wenig zu üben, denn wenn er beim Fest nicht irgendwie auffällt, tanzt Mimi dort dauernd mit anderen. Also versucht sich Pauli unter Mausis heimlicher Mithilfe in den einzelnen Disziplinen, doch dabei lernt er ständig Mädchen kennen, die ihn alle zum Sommerfest begleiten wollen...


Das vollständige Umschlagbild