Fix und Foxi Star-Parade 881976: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Lupo: Das Amtsgericht)
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 22: Zeile 22:
 
*29 Seiten
 
*29 Seiten
 
*Zuerst erschienen in: [[Fix und Foxi Extra 82|FF Extra 82]]
 
*Zuerst erschienen in: [[Fix und Foxi Extra 82|FF Extra 82]]
 +
*Auch erschienen in: [[Humor ist wenn man trotzdem lacht!|FF Super Stars]]
 
*Zeichnungen: [[Chierchini]]
 
*Zeichnungen: [[Chierchini]]
 
*Story: [[?]]
 
*Story: [[?]]
 +
*Anmerkung: Die eigentlichen Protagonisten sind FF.
  
 
===[[Fix und Foxi]]: Vertauschte Rollen===
 
===[[Fix und Foxi]]: Vertauschte Rollen===
Zeile 46: Zeile 48:
 
*17 Seiten
 
*17 Seiten
 
*Zuerst erschienen in: [[Lupo 68]]
 
*Zuerst erschienen in: [[Lupo 68]]
 +
*Auch erschienen in: [[Fix und Foxi Comic Show 18|FF Comic Show 18]]
 
*Zeichnungen: [[?]]
 
*Zeichnungen: [[?]]
 
*Story: [[?]]
 
*Story: [[?]]
 +
*Inhalt: Nachdem [[Fix und Foxi|Fix, Foxi]], und [[Fax]] eine Fernsehsendung gesehen haben, die sich "Das letzte Fernsehgericht" nennt, behauptet Fax gegenüber den beiden kleinen Füchsen, er sei so "sauber", dass er niemals vor Gericht geladen werden müsse. Doch dann bekommt er Post. Von wem? Vom Landgericht! Der Gedanke an eine Gerichtsverhandlung lässt Fax immer panischer werden, er riegelt sein Haus ab, und in seiner Panik bekommt er kaum noch etwas mit. Auch Fix und Foxi können ihn dabei nicht stoppen. Sie wissen allerdings immer noch nicht, warum sich ihr Onkel so merkwürdig benimmt. Fax glaubt, [[Eusebia]] hat ihn verklagt, weil er sie beleidigt hat. Um das zu verhindern, macht er ihr einen Versöhnungs- und Heiratsantrag! Nachmittags muss er dann zum Gericht und erfährt, dass er gar nicht angeklagt ist, sondern lediglich als Schöffe ausgewählt wurde. Erleichtert geht er wieder nach Hause, wo schon seine vermeintlich künftige Lebensgefährtin auf ihn wartet. Fax kann nicht fassen, was er getan hat, und schreit und wütet und beschimpft sie so sehr, dass sie ihn anzeigt, und Fax so doch noch vor dem Gericht landet...
 
*Anmerkung: Hauptfigur ist [[Fax]], Lupo taucht nur auf 1 1/2 Seiten auf.
 
*Anmerkung: Hauptfigur ist [[Fax]], Lupo taucht nur auf 1 1/2 Seiten auf.
  

Aktuelle Version vom 31. Januar 2010, 22:01 Uhr

Fix und Foxi Star-Parade - Die tollsten Comics aus Fix und Foxi
Erscheinungsdatum: 1988
Anzahl der Comics: 6
Seiten:
Preis:
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:




Star-Parade 881976.jpg


Fax: Sammlerleidenschaft

Fax: Transport mit Hindernissen

Fix und Foxi: Vertauschte Rollen

Fax: Ganz schön niederschmetternd...

  • 25 Seiten
  • Zuerst erschienen in: Lupo 54
  • Zeichnungen: ?
  • Story: ?

Fax: Die guten Nachbarn

  • 25 Seiten
  • Zuerst erschienen in: FF Extra 98
  • Zeichnungen: ?
  • Story: ?

Lupo: Das Amtsgericht

  • 17 Seiten
  • Zuerst erschienen in: Lupo 68
  • Auch erschienen in: FF Comic Show 18
  • Zeichnungen: ?
  • Story: ?
  • Inhalt: Nachdem Fix, Foxi, und Fax eine Fernsehsendung gesehen haben, die sich "Das letzte Fernsehgericht" nennt, behauptet Fax gegenüber den beiden kleinen Füchsen, er sei so "sauber", dass er niemals vor Gericht geladen werden müsse. Doch dann bekommt er Post. Von wem? Vom Landgericht! Der Gedanke an eine Gerichtsverhandlung lässt Fax immer panischer werden, er riegelt sein Haus ab, und in seiner Panik bekommt er kaum noch etwas mit. Auch Fix und Foxi können ihn dabei nicht stoppen. Sie wissen allerdings immer noch nicht, warum sich ihr Onkel so merkwürdig benimmt. Fax glaubt, Eusebia hat ihn verklagt, weil er sie beleidigt hat. Um das zu verhindern, macht er ihr einen Versöhnungs- und Heiratsantrag! Nachmittags muss er dann zum Gericht und erfährt, dass er gar nicht angeklagt ist, sondern lediglich als Schöffe ausgewählt wurde. Erleichtert geht er wieder nach Hause, wo schon seine vermeintlich künftige Lebensgefährtin auf ihn wartet. Fax kann nicht fassen, was er getan hat, und schreit und wütet und beschimpft sie so sehr, dass sie ihn anzeigt, und Fax so doch noch vor dem Gericht landet...
  • Anmerkung: Hauptfigur ist Fax, Lupo taucht nur auf 1 1/2 Seiten auf.