Fix und Foxi 356

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 356
Erscheinungsdatum: 9.10.1962
Jahrgang: 10 (Cover: 11)
Anzahl der Comics: 4 (28 Seiten)
Seiten: 32
Preis: DM 0,60 öS 4,- sfr 0,70 Sonderpreis Berlin DM 0,50
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Schmuckbild "FF-Afrika" Teil 1, S 25



Fix & Foxi 356

  • Titelbild: Julino (?? - Fix ist vom FF 289-Titelbild abgezeichnet)


Lupo: Das Klavier

Tom und Klein Biberherz

  • Seite 8-19 (12 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Opa Nikodemus schickt Tom und Biber in die Stadt, um Proviant zu kaufen. Dort trifft gerade der berüchtigte "Schwarze Reiter" ein, weshalb sich der Sheriff aus dem Staub macht und keiner der Bürger dessen Nachfolge antreten will. Ein Freund des Banditen sorgt dafür, dass Tom und Biber diesen Posten erhalten - mit den Grünschnäbeln wird es wohl keine Probleme geben. Im Saloon provoziert der schwarze Reiter Tom, der allerdings mit der Sodaflasche schneller ist als der Bandit mit seinem Colt. Während sich Tom und Biber in ihrem Büro über ihren ersten Sieg freuen, nagelt der Bandit einen Drohbrief an ihre Tür. Scheinbar eingeschüchtert verlassen die beiden die Stadt. Tatsächlich schicken sie Schmutzfuß mit einer Falschmeldung über einen Goldtransport in die Stadt. Der schwarze Reiter fällt auf ihren Trick herein und überfällt im Blauen Canyon eine leere Kutsche. Als ihn Tom und Biber auffordern, sich zu ergeben, eröffnet er das Feuer - und löst damit eine Steinlawine aus. Der Bandit kann sich zwar noch rechtzeitig in eine Höhle retten, aber Biber räuchert ihn mit einem Brandpfeil aus. Während der Bandit hinter Gittern landet, streifen Tom und Biber eine saftige Belohnung ein.

Fix und Foxi: "Das Telefon"

Mischa im Weltraum, Teil 2/7