Fix und Foxi 39/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 39/1980
Erscheinungsdatum: 19.9.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelbogen: FF-Sonnenuhr



Fix & Foxi 39/1980


Lupo: Spaß am Amazonas

  • Seite 3-6, 8-12, 14 (10 Seiten)
  • Zeichnungen: Marti
  • Inhalt: Knox ist mit Lupo in einem Boot auf dem Amazonas unterwegs, denn er möchte dort die "Amazonen" erforschen. Ein sprechender Papagei weist ihnen den Weg zum Tempel der Amazonen, doch dort werden Knox und Lupo sofort gefangen genommen. Die Amazonenmänner und ihr weibliches Oberhaupt haben ein massives Gewichtsproblem, doch Knox und Lupo helfen ihnen beim Abnehmen...

Fix und Foxi: Die Verwünschelte Rute

  • Seite 15-20 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Studio Gatto
  • Inhalt: In Fuxholzen herrscht akute Wasserknappheit, und so begeben sich Fix und Foxi mit einer Wünschelrute auf die Suche nach Wasser. Zunächst reagiert ihre Rute nur auf Eusebias Wasserrohrbruch, auf Fax' Gartenschlauch und auf den Wasserspeicher von Hops und Stops. Schließlich finden sie doch eine Wasserquelle, wofür ihnen der Dank des Bürgermeisters und der gesamten Stadtbevölkerung sicher ist. Doch auch Lupo behauptet, eine Wasserquelle gefunden zu haben...
  • Anmerkung: Seltener Hops und Stops-Auftritt bei Gatto.

Tom und Biberherz: Hatz auf den Schatz

  • Seite 30-38 (9 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 14/1971 (als "Speedys Schatz")
  • Zeichnungen: Lopez
  • Inhalt: Der Sheriff von Dingstown kommt auf die Ranch von Opa Nikodemus, um Tom und Biber um Hilfe zu bitten. Die Bande von Speedy Clark kommt nach Dingstown, um dort auf ihren Boss zu warten, der gerade aus dem Gefängnis kommt - um endlich die versteckte Beute ihres Bankraubes zu teilen. In der Stadt treffen Tom und Biber auf Schmutzfuß - ausstaffiert mit Frack und Zylinder. Sie vermuten richtig, dass er zufällig die Beute gefunden hat. Um ihn vor den mißtrauisch gewordenen Banditen zu retten, bezichtigen sie ihn des Falschspiels und führen ihn ab. Er soll sie nun zum Versteck der Beute bringen. Die Banditen lassen sich aber nicht lange täuschen und nehmen die Verfolgung auf. Während sich Tom und Biber mit den Banditen eine Schießerei liefern, will sich Schmutzfuß mit der Beute aus dem Staub machen. Aber Biber ist auf der Hut und verhindert das. Dann locken sie die Banditen hinter sich her und dem Sheriff in die Hände.

Pauli: Klirr macht das Geschirr

  • Seite 40-43 (4 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 35/1973 (als "Scherbensalat")
  • Zeichnungen: Tran
  • Inhalt: Pauli und Paulinchen bekommen von ihrer Mutter den Auftrag, die Teller im Bach abzuspülen. Auf dem Weg dorthin heißt es natürlich aufpassen, daß keiner der Teller zu Bruch geht, und auch der Rückweg ist nicht ganz ungefährlich...

Fix und Foxi: Wenn's funkt..., Teil 2/2

  • Seite 44-47 (3,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 18/1972 (als "Funkstille")
  • Zeichnungen: Köksal
  • Inhalt: Lupo kommt an einem Kondensatorenwerk vorbei und beschließt, die Kondensatoren für Fix und Foxi dort zu besorgen. Als Lieferant eines Blumenladens getarnt betritt er das Gebäude, und drinnen verkleidet er sich mit einem weißem Kittel als stellvertretender Chef. Schließlich liefert er Fix und Foxi die Kondensatoren und wird dafür mit 10 Mark entlohnt. Voller Vorfreude bauen Fix und Foxi ihre Funkgeräte fertig und unternehmen damit einen ersten Funktionstest...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo hat einen Job als Vertreter und begibt sich per Flugzeug zu Eskimos, denen er Ventilatoren zu verkaufen versucht...