Fix und Foxi 41/1990

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 41/1990
Erscheinungsdatum: 1990
Jahrgang: 38
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 48
Preis: DM 2,60 öS 22,- sfr 2,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:





FF 38-41.jpg


Fix und Foxi: Die Mumienplage

  • Seite 3-6, 8-13 (10 Seiten)
  • Zeichnungen: ?

Fix und Foxi: That crazy superstition

  • Seite 16 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Der Fax wird einmal mehr in seinem Aberglauben bestätigt: Es ist Freitag der 13. und Taschengeld für seine Neffen ist fällig.

Pauli: Arbeit macht das Kranksein süß

  • Seite 18-20, 29-31 (5,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 3/1976
  • Zeichnungen: Murek

Fix und Foxi: Der Kuchenwettbewerb

  • Seite 32-36 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Jordan
  • Inhalt: Lupo rächt sich an Eusebia, indem er Zement in die Backmischung ihrer Wettbewerbstorte mischt. Der Wettbewerb scheint verloren, doch ein Regenguß kommt der Oma in Not zu Hilfe.

Tom und Biberherz: Das Banditenhotel, Teil 3/3

  • Seite 39-40, 42-46 (7 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 23/1970
  • Auch erschienen in: FF 28/1980 (als "Die Gangsterspelunke")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Während Little Jack den Sheriff alarmiert, dringen die Banditen in die vermeintliche Goldmine ein und werden dann von Tom und Biber ausgeräuchert. Der Sheriff braucht sie nur noch einzusammeln, und Little Jack kann an Opa Nikodemus die Einladung zur feierlichen Eröffnung seines Hotels schicken.

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi