Fix und Foxi 48/1979

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 48/1979
Erscheinungsdatum: 23.11.1979
Jahrgang: 27
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 44
Preis: DM 1,70 öS 13,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: Reise in die Urwelt, Teil 3/7
FF-Posterkalender Dezember 1979 (Julino)
Heft erscheint wieder bei Pabel (vorher: Gevacur)

Fix & Foxi 48/1979


Fix und Foxi: Die taube Friedenstaube

  • Seite 3-11 (9 Seiten)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Knox fährt mit seinem Auto durch die friedliche Natur, doch die Idylle wird gestört - denn wieder mal ist die ganze Familie hinter Lupo her. Knox denkt sich, daß man doch etwas erfinden müßte, um die Familie friedlicher zu stimmen - und so kommt er auf die Idee, eine mechanische Friedenstaube zu entwickeln. Per Fernsteuerung schickt Knox die Taube los und macht damit zunächst Eusebias Nudelholz unschädlich, und dann hindert er Lupo daran, Fix und Foxis Auto zu stehlen. Doch später reagiert der Vogel nicht mehr auf Knox' Fernsteuerungsbefehle und erfüllt stattdessen den Streithähnen all ihre Wünsche. Und so wünscht sich Eusebia eine Kanone und Lupo einen Panzer...

Stops: Punkt Punkt im Gesicht...

  • Seite 12-16 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 42/1985 (als "Arbeit macht krank")
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Die Stöpsel müssen für ihren Onkel den Zaun streichen, doch mit einem Trick lassen sie die Arbeit von drei vorbeikommenden Jungen erledigen. Dann malen sie sich rote Punkte ins Gesicht, und Stops ist besorgt darüber, daß er die Kinder so hart hat arbeiten lassen, bis sie ganz krank geworden sind...

Fridolin: Es schwant

  • Seite 18-19, 26-30 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Nadal
  • Inhalt: Fridolin hat einen neuen Job als Parkwächter angetreten. Sein Vorgesetzter gibt ihm gleich einen ersten Auftrag: er soll die Eier in einem Schwanennest zählen. Doch in Wirklichkeit ist das nur ein Scherz seiner neuen Kollegen, auf den jeder Neue hereinfällt. Als sich Fridolin dem Nest in einem Ruderboot nähert, wird er auch gleich von einem Schwan attackiert. Doch Fridolin gibt nicht so leicht auf...

Lupo: Ein schöner Kundendienst

  • Seite 34-36 (3 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Fix, Foxi und Lupo losen aus, wer die bestellte Torte vom Bäcker abholen soll. Die Wahl fällt auf Lupo, und so geht er widerwillig los, damit er nachher auch etwas von der Torte abbekommt. Doch in der Zwischenzeit wird die Torte von einem Boten des Bäckers ins Haus zugestellt...

Pauli: Die kleine Fee

  • Seite 38-42 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 46/1969 (o.T.)
  • Auch erschienen in: FF 47/1988
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli fragt seinen Vater, ob es denn stimme, daß jeder eine Schutzfee hat, die auf ihn aufpaßt. Natürlich stimmt das, sagt ihm sein Vater, allerdings zeigt sie sich nur sehr, sehr selten. Pauli stellt sich vor, wie denn seine Schutzfee wohl aussehen möge: sicher wunderschön mit langen, schwarzen Haaren oder mit goldenem Haar - und da zeigt sich ihm plötzlich seine Schutzfee. Allerdings ist sie nicht besonders hübsch und hat eine Stupsnase, daher nimmt Pauli sie zunächst nicht wirklich ernst. Doch als ihm dann sein Vater den Hintern versohlt, muß er widerwillig akzeptieren, daß er auf ihre Hilfe angewiesen ist...

Lupo

  • Seite 44 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo spielt gegen einen Jungen Tischtennis. Plötzlich tauchen vor ihm viele weitere Bälle auf, denn ein Lausebengel hat Seifenblasen produziert...