Fix und Foxi 7/1971

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 7/1971
Erscheinungsdatum: 12.2.1971
Jahrgang: 19
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 40
Preis: DM 1,- öS 7,- sfr 1,20
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 7/1971

  • Titelbild: Neugebauer (illustriert "Aufs falsche Pferd gesetzt")


Jo-Jo

Fix und Foxi: Aufs falsche Pferd gesetzt

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Köksal

Tom und Biberherz: Flüssiges Gold

  • Seite 12-16 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Opa Nikodemus fällt ein Flugblatt aus einem Fesselballon vor die Füße - die Karte zu eine Goldmine. Er kauft in Dingstown sofort eine teure Goldgräberausrüstung und bricht mit Tom und Biber auf. Während der Nacht werden ihnen die Pferde gestohlen - nun geht es zu Fuß in der Wüste weiter. Völlig erschöpft gibt Opa Nikodemus auf und schickt Tom und Biber auf Wassersuche. Mit Wasser kommen sie zwar nicht zurück, aber immerhin mit einem Glas Bier. Denn die vermeintliche Mine entpuppt sich als das neueröffnete Holtel "Goldmine" - Opa ist auf einen Werbetrick hineingefallen.

Ein Steckenpferd für Firlefanz

(Die Minis) Keine Rettung für Rodino?, Teil 1/8

Oma Eusebia: Nicht richtig gerechnet

  • Seite 31-33 (2,5 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth
  • Anmerkung: Anscheinend haben auch Kara und Italiaander mitgezeichnet.

Pauli: Der Pinselschwinger

  • Seite 34-38 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 32/1989
  • Zeichnungen: Kara

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba