Fix und Foxi 19/1979

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 19/1979
Erscheinungsdatum: 4.5.1979
Jahrgang: 27
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 44
Preis: DM 1,70 öS 13,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Bastelkarton: Fix als Marionette



Fix & Foxi 19/1979


Fix und Foxi: Auch Vampire haben Sorgen

  • Seite 3-8, 10-11 (8 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Fix, Foxi und Lupo haben sich im Kino einen Horrorfilm angeschaut, doch richtig gefürchtet haben sie sich dabei nicht. Also versuchen sie, ob sie vielleicht in der Geisterbahn Angst bekommen, aber auch dort langweilen sie sich nur. Um vielleicht doch noch etwas Schauerliches zu erleben, besichtigen sie dann die Burg Rummelstein. Bei einer Führung taucht dann dort plötzlich ein echter, kleiner Vampir auf...

Lupo: Ein Termitenstamm macht viel Tamtam

  • Seite 14-18 (4,5 Seiten)
  • Zeichnungen: ? (Chiqui? - sehr stark bearbeitet)
  • Inhalt: Lupo hat in seinem Haus eine Termitenplage. Die gefräßigen Tiere fressen ihm zunächst die Holzmöbel weg, und dann knabbern sie auch noch den Fußboden und das Dachgebälk an. Um sein Haus zu retten, versucht Lupo verzweifelt, die Termiten mit verschiedenen Mitteln zu bekämpfen...

Diabolino

  • Seite 26 (1 Seite)
  • Zuerst erschienen in: FF 502
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Diabolino sieht vor einem Zirkuszelt ein Plakat, wo L. Löwenzahn als der "beste Dompteur der Welt" angepriesen wird. Während der Vorstellung schickt ihm Diabolino dann statt Löwen Gänse in die Manege...

Fax: Die grüne Lakritius, Teil 1/2

  • Seite 27-33 (7 Seiten)
  • Zeichnungen: Marti
  • Inhalt: Beim Entrümpeln des Dachbodens finden Fix, Foxi und Fax einen alten Brief, auf dem sich eine wertvolle Briefmarke befindet: die grüne Lakritius. Ein Briefmarkenhändler erzählt dann Fax, daß übermorgen in Bergonien eine große Briefmarkenauktion stattfindet, auf der Fax die Briefmarke verkaufen könnte. Die drei packen ihre Koffer und nehmen den Zug ins Hauptdorf von Bergonien - doch Lupo hat ihnen am Bahnhof nachspioniert. Eine reiche Dame, die ebenfalls nach Bergonien fährt, stellt Lupo als Aufpasser für ihren Tiger Murle ein, und so kann auch er mitfahren.

Lupo: Arbeit zum Schlafen

  • Seite 34 (1 Seite)
  • Zeichnungen: ? (Chiqui?)
  • Inhalt: Fix und Foxi erzählen Lupo, daß sie für ihn einen Traumjob gefunden haben: eine Arbeit, wo er den ganzen Tag schlafen kann...

Pauli: Duell am Nachmittag

  • Seite 38-40, 42-43 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 33/1985
  • Zeichnungen: Mascaró (?)
  • Inhalt: Pauli, Mausi und Mimi werden beim Picknick wieder mal von Egon und Mecki gestört. Um ein für alle Mal die Rangordnung klar zu regeln, soll am Nachmittag ein Duell zwischen Pauli und Egon stattfinden, wobei als Waffen ihre Fäuste zum Einsatz kommen. Zunächst trainiert Pauli mit Mausi und Egon mit Mecki für den großen Kampf, doch dann beschließen sie, zusammen den Ring aufzubauen. Dabei vertragen sie sich wieder gut - doch währenddessen bilden sich in Maulwurfshausen zwei Fraktionen: die Anhänger von Pauli und die von Egon. Schon vor dem Kampf bilden sich erste Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fangruppen...
  • Anmerkung: Am Ende der Geschichte ist Egons Vater zu sehen.

Lupo

  • Seite 44 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo spaziert fröhlich durch die Natur, als ihm plötzlich ein Vogel auf den Kopf macht. Daheim wähnt er sich dann in Sicherheit - doch er hat nicht an seine Kuckucksuhr gedacht...