Fix und Foxi Sonderheft Fasching 1988

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi Fasching
Erscheinungsdatum: 1988
Anzahl der Comics: 5
Seiten: 32
Preis: -
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Beilage zu FF 6/1988



Fix und Foxi Sonderheft Fasching 1988


Fix und Foxi: Schmaus der Vampire

  • Seite 4-13 (10 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 28/1980 (als "Graf Blutwurst schlägt zu!")
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo tyrannisiert als Kino-Vampir Graf Blutwurst verkleidet die Familie. Die weiß sich des gierigen Blutwurst-Vampires kaum zu erwehren, bis sich Lupo durch Knox' Chemohypnose selbst für eine Blutwurst hält.

Bully Bouillon: Das Double

  • Seite 16-18 (3 Seiten)
  • Zeichnungen: Kox
  • Story: Cauvin
  • Inhalt: Bully wird von einem entlaufenen Irren verfolgt, der sich für sein "Double" und Spiegel seiner Seele ausgibt.

Lupo: Gut gerüstet

  • Seite 19 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo geht in ritterlicher Rüstung zu Eusebia um ihren Kakteengarten zu pflegen.

Lupo: Fasching Fernost

  • Seite 22-28 (7 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF Karneval 1980
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Ausgerechnet zur Faschingszeit reist der Bürgermeister der japanischen Partnerstadt, Fürst Juxoto, mit seinen schlagkräftigen Leibwächtern an. Da der Fuxholzener Bürgermeister auf der Gemeinderatssitzung keinen Fremdenführer auftreiben kann, der dem Besuch die närrischen Gebräuche in Fuxholzen näherbringt, bestimmt er kurzerhand den größten Narren der Stadt, Lupo, für diese Aufgabe.

Bully Bouillon: Superbully

  • Seite 29 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Kox
  • Story: Cauvin
  • Inhalt: Bullys Gattin ist es sichtlich peinlich, dass ihr Gatte ausgerechnet als Superman verkleidet zum Faschingsball der Polizei gehen - oder besser - schweben will.


Das vollständige Umschlagbild