Fix und Foxi 45/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 45/1980
Erscheinungsdatum: 31.10.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 45/1980


Fix und Foxi: Der zerstreute Professor

  • Seite 3-8, 10-11 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Studio Gatto
  • Inhalt: Knox ist in letzter Zeit sehr zerstreut, daher raten ihm Fix und Foxi, doch wieder mal Urlaub zu machen. Gemeinsam mit Fix und Foxi fährt er in die Berge, doch seine ständige Zerstreutheit sorgt bei dem Ausflug für einige Zwischenfälle...

Lupinchen: So ein Zirkus

  • Seite 12-16 (5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 2/2008
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Lupinchen weigert sich standhaft, mit Fix und Foxi in die Disco zu gehen, und will stattdessen in den Zirkus. Oma Eusebia ist von dem Sinneswandel ihrer popmusikbegeisterten Enkelin so begeistert, dass sie gleich mitkommt. Der Zirkus entpuppt sich jedoch als Rock'n'Roll Circus à la Rolling Stones, bei dem Oma die "Stampfmusik" der Sechs Pistols und anderer Bands über sich ergehen lassen muss...

Hops und Stops: Die Hängematte

  • Seite 18-20 (3 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 15/1973 (als "Schachmatt")
  • Zeichnungen: Marquillas
  • Inhalt: Hops zeigt Stops ganz stolz seine neue Hängematte. Vor der Entspannung muß er sie nur noch aufhängen, doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht...

Tom und Biberherz: Der Leisetreter

  • Seite 29-35 (7 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 19/1972 (als "Früher Morgen und schon Sorgen")
  • Zeichnungen: Robert Neugebauer
  • Inhalt: Der kleine Gauner Sebastian Ott versucht mehrmals, Hühner und Pferde von der Ranch von Opa Nikodemus zu stehlen. Doch Opa ist ein Frühaufsteher und mit seiner Schrotflinte schnell bei der Hand. Ott sieht eine gute Möglichkeit, es Opa Nikodemus heimzuzahlen, als er das Pferd von Tom und Biber in der Prärie grasen sieht. Er stiehlt das Pferd und verwandelt es mittels schwarzer Farbe in einen Rappen. Opa Nikodemus braucht jetzt natürlich ein neues Pferd und ist bereit, den stolzen Rappen für gutes Geld zu erwerben.

Pauli: Ein dicker Fisch

  • Seite 36-41 (5,5 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 3/1994
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli geht mit Mausi am Fluß angeln, doch dabei geht einiges schief: zunächst entwischt ihm sein als Köder vorgesehener Regenwurm, und dann wird ihm auch noch sein Brot von einem Raben geklaut...

Diobalina

  • Seite 43 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Julino
  • Inhalt: In der FF-Redaktion vertauscht Diabolino bei der Schreibmaschine der Sekretärin die Lettern A und O. Im Brief an Herrn Kauka kommt dadurch einiges durcheinander...
  • Anmerkung: Die Gedankenblase der Sekretärin zeigt den diktierten Text in Kurzschrift.

Lupo: Hausfrau gesucht, Teil 2/2

  • Seite 44-47 (3,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 1/1974 (als "FF: Lupo auf Brautschau")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Die zweite Dame, von der Lupo auf seine Heiratsanzeige hin Besuch bekommt, erweist sich als Drache der übelsten Sorte: die nicht mehr ganz junge Olga Saubermann möchte von ihm, daß er sofort einen Heiratsvertrag unterschreibt. Als Lupo sich weigert, wird sie sogar gewalttätig...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Auch erschienen in: Lupo 3/2008
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo haut sich eine Billardkugel aus einem riesigen Stein.