Fix und Foxi 46/1968

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 46/1968
Erscheinungsdatum: 8.11.1968
Jahrgang: 16
Anzahl der Comics: 6
Seiten: 40
Preis: Pf 90 öS 6,- sfr 1,-
Beilagen/Rubriken/Werbung/Besonderheiten:
Debüt von Paulis Tante Genoveva
FF-Poster: Fix und Foxi
FF-Kartei: Technik (1 Schreibmaschine, 2 Uhr, 3 Glühbirne, 4 Barometer); Geschichte (1 Pompeji, 2 Pästum, 3 Agrigent, 4 Segesta)
Tramp: "Dschungel-Story", "Die Prärie brennt" (Z: Alberto Giolitti)
Das lustige Tiergarten-Spiel von Kreuzer Malfix

FF 16-46.jpg

  • Titelbild:


Jo-Jo

Lupo: Lupo hetzt Hilpertritschen

  • Seite 4-9, 11-13, 15-17 (11 Seiten)
  • Zeichnungen: Rinaldi

Diabolino

  • Seite 18 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Rinaldi

Eusebia: Wer reich sein will, muß leiden

  • Seite 26 (1 Seite)

Pauli: Die "liebe" Tante (Teil 1/10)

  • Seite 27-30, 32-34 (7 Seiten)
  • Auch erschienen in: FF 6/1980 (als "Das Tantchen")
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Eduard hat ein Telegramm erhalten: seine Cousine Genoveva kommt zu Besuch. Pauli möchte den Kavalier spielen und zieht sich fein an, um seine Tante vom Bahnhof abzuholen. Doch dort vergeht ihm dann das Lachen, denn Tante Genoveva behandelt Pauli wie ein kleines Kind - sie kauft sogar einen Kinderwagen und führt Pauli darin herum. Mausi versucht, seinem Freund aus der Patsche zu helfen und verkleidet sich als Bär, um Tante Genoveva zu erschrecken - doch die schlägt den vermeintlichen Bären K.O., damit er ihrem Schützling ja nichts antut. Aber dann gelingt es Pauli doch noch, seiner überfürsorglichen Tante zu entkommen: er springt in einen Teich, sodaß Tante Genoveva glaubt, er wäre ertrunken...

Schnieff und Schnuff

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba