Fix und Foxi 5/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 5/1980
Erscheinungsdatum: 25.1.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 7
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:




Fix & Foxi 5/1980


Fix und Foxi: Der Hungerturm

  • Seite 3-7 (5 Seiten)
  • Zeichnungen: Gatto
  • Inhalt: Lupo kauft im Delikatessenladen kistenweise Dosen ein, die er auf die Rechnungen von Onkel Fax und Oma Eusebia setzen lässt. Oma Eusebia nimmt mit Fix und Foxi und Lupinchen die Belagerung von Lupos Turm auf. Trotz seiner Vorräte dauert diese nicht sehr lange, denn ihm fehlt der Dosenöffner.

Fax: Das traditionelle Zuckerbäckerfest

  • Seite 8-14, 16-19 (11 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Beim traditionellen Zuckerbäckerfest von Fuxholzen spielt Onkel Fax den Ritter, der das Fest mit der Entzündung eines Holzfeuers eröffnet. Fix und Foxi stehen ihm als Knappen zur Seite, doch erst Lupo gelingt es, ihn mit Hilfe von Leim auf dem Pferd zu halten. Oma Eusebia gewinnt den ersten Preis, doch weder sie, Lupinchen, Fax, Fix und Foxi und Knox bringen es übers Herz, die gewonnene Gans zu schlachten. Und Lupo wird von ihnen daran gehindert.

Lupo: Saitensprünge

  • Seite 20-21 (2 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Lupo wird als angeblicher Kürbisdieb verhaftet. Im Gefängnis wird er mit dem Drahtgitter seiner Pritsche als Harfe zum Starmusiker.

Tom und Biberherz: Die Stadt der lockeren Fäuste, Teil 4/4

  • Seite 27-31 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 48/1969 (als "Harte Männer sind aus Gold")
  • Zeichnungen: Rinaldi
  • Inhalt: Die Hollys trommeln ihren ganzen Familienclan zusammen und greifen mit einer regelrechten Armee die Stadt an. Während sich die Bürger in ihren Häusern verstecken, stellt sich Tom dem Kampf. Biber rettet den Tag, indem er Hank vor das Rohr der alten Bürgerkriegskanone bindet.
  • Anmerkung: Neu koloriert und getextet.

Fix und Foxi: Hexenkuchen

  • Seite 32-38 (7 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 44/1968 (als "Die Hexe")
  • Zeichnungen: Italiaander
  • Inhalt: Fix und Foxi wollen Oma Eusebia und Lupo aus dem Hexenhaus retten. Doch Oma will sich nicht retten lassen, da die Hexe von ihren Backkünsten begeistert ist. Also versalzen die beiden Eusebias nächste Torte.

Pauli: Die Reise nach Afrika

  • Seite 40-47 (7,5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 26/1969 (als "Pauli in Afrika")
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli und Mausi haben das Regenwetter satt und fliegen mit den Störchen nach Afrika. Nach einem unangenehmen Abenteuer mit einem Krokodil und einem Nilpferd werden sie von einem kleinen Afrikaner aufgenommen. Doch dieser und seine Freunde sind Kannibalen - ebenso wie der Polizist, zu dem sie sich flüchten. Zum Glück wird Pauli in diesem Augenblick von Vater Eduard und Mama Paula aus seinem Alptraum aufgeweckt.

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo verfährt sich mit seinem Wagen und findet sich auf einer Sprungschanze wieder.