Fix und Foxi 25/1980

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 25/1980
Erscheinungsdatum: 16.6.1980
Jahrgang: 28
Anzahl der Comics: 8
Seiten: 48
Preis: DM 1,80 öS 14,- sfr 1,80
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Spiel: Torjäger



Fix & Foxi 25/1980


Fix und Foxi: Hopp, hopp, hopp...

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Fix und Foxi sind von ihrem Onkel Lopez zu einem Kurzbesuch nach Südamerika eingeladen worden, und auch Lupo ist mit von der Partie. Dort angekommen erzählt ihnen Onkel Lopez, daß ihm bei der letzten Springerbsenzucht etwas Seltsames passiert sei: er hat aus Samen, die er in einem alten Indiotempel gefunden hatte, springende Springerbsen gezüchtet...

Eusebia: Die Kochkünstlerin

  • Seite 12-17 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Costa
  • Inhalt: Eusebia hat einen Brief vom Schnabulier-Verlag erhalten: sie soll für ein neues Kochbuch Feinschmeckerrezepte erfinden und macht sich daraufhin gleich ans Werk. Doch bald stellt sich heraus, daß die Familie ihre alte Hausmannskost viel eher mag als irgendwelche neumodische Kochkreationen...

Lupo: So kam die Wurst in die Semmel!

  • Seite 18-21 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Marti
  • Inhalt: Lupo erzählt Fix und Foxi, daß der Erfinder des Hot-dogs einer seiner Vorfahren wäre, der einst als Lehrling bei dem amerikanischen Erfinder Cleverson gearbeitet hat. Eines Tages bekam der Lehrling den Auftrag, seinem Meister eine Wurst mit Semmel zu besorgen...

Diabolino

Hops und Stops: Lauter liebe Tierchen

  • Seite 31-37 (7 Seiten)
  • Zeichnungen:
  • Inhalt: Die Stöpsel haben einen Frosch im Haus aufgenommen. Das paßt ihrem Onkel Stops natürlich gar nicht und er sorgt dafür, daß das Tier das Haus verlassen muß. Doch seine Neffen geben weiteren Tieren Unterschlupf...
  • Anmerkung: Eusebia hat einen kurzen Gastauftritt, was in dieser Zeit der "getrennten Universen" eher ungewöhnlich ist.

Tom und Biberherz: Schwein muß man haben

  • Seite 38-42 (5 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 35/1971 (als "Das weiße Wildschwein")
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Während Tom und Biber noch in ihren Betten liegen, macht sich Opa Nikodemus zu einer heimlichen Wildschweinjagd davon. Schmutzfuß hat einem fahrenden Händler ein Grammophon und eine Schallplatte mit dem Kriegsgeheul der Comanchen abgekauft. Mit diesen Hilfsmitteln will er Tom und Biber aus dem Haus jagen, um die Speisekammer der Ranch plündern zu können. Die beiden treiben aber Opas Zuchtsau in die Büsche, die den Halunken aufscheucht. Vor Toms Schrotflinte muss er die Flucht ergreifen. Das Schwein ist allerdings auch fort ... und Opa auf der Jagd!

Pauli: Ballgefühl bringt Schwung ins Spiel

  • Seite 44-46 (3 Seiten)
  • Zuerst erschienen in: FF 47/1970 (als "Papi vor, noch ein Tor!")
  • Zeichnungen: Kara
  • Inhalt: Pauli und Mausi haben beim Fußballspielen einige Fensterscheiben zu Bruch gehen lassen. Daraufhin geht Eduard mit den beiden zu einem Platz, wo sie niemanden stören. Dort möchte er den beiden erst mal einen richtigen Schuß zeigen, und als er danach den Ball holen geht, erlebt er eine böse Überraschung...

Lupo

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Fecchi
  • Inhalt: Lupo sitzt abends in seinem Turm und liest Fix und Foxi, als plötzlich die Glühbirne durchbrennt. Da kommt ihm eine leuchtende Idee...