Fix und Foxi 33/1974

Aus Kaukapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fix und Foxi 33/1974
Erscheinungsdatum: 9.8.1974
Jahrgang: 22
Anzahl der Comics: 10
Seiten: 48
Preis: DM 1,40 öS 10,- sfr 1,70
Beilagen/Rubriken/Besonderheiten:
Mischa stellt vor: Raumflug der Phantasie (Cosmos Crew von Maroto)


Fix & Foxi 33/1974


Fix und Foxi: Wochenend auf dem Land

  • Seite 3-10 (8 Seiten)
  • Zeichnungen: Murek

Knox: Das Erinnerometer

  • Seite 12-15 (4 Seiten)
  • Zeichnungen: Huth

Die Schlümpfe: Schlumpfiger Durchblick

  • Seite 16 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Peyo
  • Story: Peyo

Tom & Biber: Dollarjagd und Pulverdampf, Teil 2/2

  • Seite 17-26 (10 Seiten, sw)
  • Zeichnungen: Magdic
  • Inhalt: Die Armee lässt sich von Schmutzfuß die Rauchzeichen von Biber übersetzen, kann aber mit dem seltsamen Zahlencode nichts anfangen. Dann bemerken sie Toms Blinkzeichen aus der Stadt und vermuten, dass dort jemand mit den Indianern unter einer Decke steckt. Auch hier können sie mit dem Zahlencode zunächst nichts anfangen, interpretieren ihn dann aber als Angriffsplan. Unterdessen schickt Gamaschen-Joe seine Cowboys los, um die Rinder von Rancher Gomez zu stehlen. So treffen Soldaten und Viehdiebe aufeinander und liefern sich ein heftiges Gefecht. Gerade als Gamaschen-Tom sich weigert, den Gewinn an Opa Nikodemus auszuzahlen, marschiert die Armee mit ihren Gefangenen in die Stadt ein.

Hops: Möbel-Mauer

Lupo: Ein Literat der Tat

  • Seite 33 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Murek

Mischa: Maus mit Mut

  • Seite 34-39 (6 Seiten)
  • Zeichnungen: Studio Berck
  • Story: Studio Berck

Lupo: Unterbelichtet

  • Seite 40 (1 Seite)
  • Auch erschienen in: FF 22/1979
  • Zeichnungen: Huth
  • Inhalt: Lupo erzählt Fix und Foxi, er sei in die Werbebranche eingestiegen - ein Fotograf habe bereits Aufnahmen von ihm gemacht. Die drei gehen daraufhin in die Stadt, um sich das Werbeplakat für eine Luftlinie anzuschauen...

Pauli: Schrecksekunden

Schnieff und Schnuff

  • Seite 48 (1 Seite)
  • Zeichnungen: Roba
  • Story: Roba